• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Service
  • Energiespartipps

Energiespartipps

Bei der Energiewende spielen neben der Nutzung erneuerbarer Energien die Energieeinsparung und Energieeffizienz eine entscheidende Rolle.

Energie, die nicht gebraucht wird, muss erst gar nicht erzeugt werden.

 

1) Strom sparen:

Wo wird im Privathaushalt durchschnittlich der meiste Strom verbraucht?

Antworten und nützliche Tipps zum Thema Stromsparen finden Sie auf der Website der Stromsparinitiative.

2) Sparsames Heizen:

Die begrenzte Verfügbarkeit von Öl und Gas lässt die Preise mehr und mehr steigen. Durch cleveres Heizen schonen Sie Ihren Geldbeutel und tragen außerdem noch zum Schutz der Umwelt bei. Hinweise hierzu finden Sie auf der Website www.heizspiegel.de.

3) Bewusstes Konsumieren:

Beim Produktkauf sollte nicht nur der Einkaufspreis berücksichtigt werden. Wichtig sind vor allem Produktlebensdauer und Energieverbrauch. Außerdem sollten Aspekte wie Recyclingfähigkeit und Entsorgung in die Kaufentscheidung mit einbezogen werden.

Welche Produkte besonderer Aufmerksamkeit bedürfen, können Sie auf der Website des Umweltbundesamtes nachlesen.

4) Richtige Entsorgung:

Die Trennung von Abfällen ist für viele Bürger der wichtigste Beitrag zum Umweltschutz, da dieser Vorgang in den Köpfen der meisten schon fest verankert ist. Allerdings herrscht noch immer einige Unsicherheit, welcher Müll in welche Tonne gehört.

Der Energieversorgungsverband Saar hat hierzu eine anschauliche Abbildung erstellt.

5) Umrüstung auf erneuerbare Energien:

Die Abhängigkeit fossiler Energieträger (Öl, Kohle, Gas) ist nach wie vor groß. Gleichzeitig stehen diese Ressourcen nur in begrenztem Umfang zur Verfügung, wodurch die Preise zunehmend steigen. Um dem entgegenzuwirken können Sie Ihre Energieversorgung auf erneuerbare Energien umstellen. Durch die Installation beispielsweise einer Solar- oder Solarthermieanlage, einer Biomasseheizung oder Wärmepumpe tragen Sie nicht nur zur Energiewende bei, sondern können langfristig noch Geld sparen.

Informationen zur Förderung dieser Erneuerungsmaßnahmen finden Sie hier auf unserer Website.